Eine kleine Klarstellung für alle die Agilität einführen wollen

Agilität einführen klingt bereits etwas hölzern und ist vor allem Eines: nicht agil. Es klingt vielmehr als sei etwas faul. Entweder ein Unternehmen hat ein agiles Mindset, das oben beginnt und sich bis auf die operative Ebene durchzieht oder es hat es nicht. Es ist so ähnlich wie Empathie, entweder hat man sie oder eben nicht. Einführen kann man sie nicht.

In Bezug auf Agilität kann ein Unternehmen also agile Methoden einsetzen um seine Agilität professionell in den Workflow einzubinden. Das ist etwas anderes als Agilität einführen. Gerade wenn Konzerne agil sein wollen ist Vorsicht geboten, denn bei den formalen Strukturen eines Konzerns mit all seinen Mechanismen und Denklogiken, ist das Umfeld alles andere als affin für agiles Arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen