Sharing ist bei Millenials in? Von wegen, Sharing ist für sie alternativlos.

Menschen , die zwischen 1981 und 1997 geboren wurden (Millennials oder Generation Y) sind ärmer als die Baby-Boomer-Generation (Jahrgänge 1946 bis 1964), so eine Studie der Wissenschaftler Christopher Kurz, Geng Li und Daniel Vine.

Das Konsumverhalten beider Gruppen ist unterschiedlich, daran besteht kein Zweifel. Die Frage nach dem warum beantworten die Forschungsergebnisse der Wissenschaftler. Millennials verfügen über ein geringeres Einkommen und Vermögen. Konkret haben sie niedrigere Realeinkommen als die Mitglieder früherer Generationen im selben Alter und sie haben ein geringeres Vermögen angespart. 
Hier der Link zum Ursprungsartikel:
https://www.welt.de/finanzen/article185652078/Sharing-Economy-Der-wahre-Grund-fuer-den-Erfolg-von-Airbnb-Car2Go-Co.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen